Herren weiterhin auf Erfolgskurs

2.VL.: Herren 55 – TSV SW Radevormwalde 5:4
Erneut konnten die Herren 55 ihre Spielstärke beim Auswärtsspiel beweisen.
Udo Ziehmann, Heinz Lenßen, Manfred Bist und Helmut Omsels gewannen
jeweils ihre Einzel. Manfred Scholz mußte wegen Verletzung im Einzel aufgeben.
Das entscheidende Doppel holten Udo Ziemann mit Helmut Omsels.

BL: Herren 40 – TC Rot Weiß e.v. Mönchengladbach 6:3
Die Herren 40 gewannen zu Hause mit 6:3 und sicherten sich so den Klassenerhalt
in der Bezirksliga. Erneut konnten die Spitzenspieler Stefan Windhausen und
Volker Baumbach jeweils einen Einzelerfolg, sowie im gemeinsamen Doppel einen
Sieg verbuchen. Carsten Baumbach und Erik Christians sorgten für weitere
Punkte im Einzel. Lobenswert ist auch der Doppelgewinn von Neuzugang
Ingo Lienen und Mayir Ayaz.

2.VL: 1. Damen 40 – FC Victoria Alpen 4:5
Schwer hatten es die 1.Damen 40 auswärts in Alpen. Trotz guter Leistungen
konnte im Einzel nur Katja Bielig-Zillikens gewinnen. Ruth Göttges unterlag
ganz knapp im 3. Satz im Match-Tiebreak. So stand es nach den Einzeln 1:5.
Eine hervorragende Moral und guten Kampfgeist bewiesen die Damen in den
anschließenden Doppeln, die alle drei gewonnen wurden. Hier spielten
Katja Bielig-Zillikens u. Ruth Göttges, Steffi Kranz u. Angela Friedhoff, sowie
Adje Busch u. Barbara Winter.

BK D: Herren offene Klasse – TC Grün Weiß St. Tönis 1925 3:6
Nach den Einzeln stand es 4:2 für den Gegner. Nur Fabian Klumpen und Fabian
Reinschlüssel konnten ihre Einzel gewinnen. 3 weitere Einzel wurden knapp
im Match-Tiebreak verloren. Tilman Blum und Marcus Schmitz konnten
anschließend das dritte Doppel für sich entscheiden. Das erste Doppel war ein
Leckerbissen für die Zuschauer. Fabian Klumpen und Fabian Reinschlüssel
unterlagen nach einem superspannenden Tennisspiel, knapp im Match-Tiebreak.

BK C: 2. Damen 40 – Elmpter TC 3:6
Die 2. Damen 40 Mannschaft unterlag auswärts mit 3:6. Ingried Lennartz und
Margret Terstappen holten die beiden Punkte im Einzel. Anschließend gewannen
Corry Lenßen und Margret Terstappen noch ein Doppel.>

Überzeugender 6:3 Sieg für die Herren der offenen Klasse

BK D: Herren offene Klasse – TC Vorst 1973 eV 6:3
Fabian Klumpen, Fabian Reinschlüssel und Tilman Blum gewannen
ihre Einzel recht deutlich und souverän. Marcus Schmitz verbuchte
einen Kampfsieg im 3. Satz. Fabian Reinschlüssel und Lukas Inderfurth,
sowie Christian Leo und Nils Christians konnten die Punkte im Doppel
einfahren.

BL: Herren 60 – SV DJK Holzbüttgen 0:9
Die Mannschaft der Herren 60 verloren auswärts beim Tabellenführer
mit 0:9.

BL: Herren 40 – TC Odenkirchen 3:6
Die Herren 40 unterlagen dem TC Odenkirchen auswärts mit 3:6.
Volker Baumbach gewann als einziger sein Einzel und anschließend
zusammen mit Stefan Windhausen das Doppel. Den 3. Punkt holten
das Doppel: Ingo Lienen und Rigo Domke.

BK C: 2. Damen 40 – CSV Marathon e.V. TA 3:6
Bereits nach den Einzeln lagen die Damen mit 1:5 zurück. Erneut
gewann Ingried Lennartz ihr Einzel. Anschließend konnten
noch 2 Doppel gewonnen werden.

BK C: Damen offene Klasse – TC Traar 1997 4:5
Nach den Einzeln stand es 3:3. Hier punkteten Cora Christians,
Sabrina Brüggemann und Jessica Joppen. Anschließend konnte
noch ein Doppel gewonnen werden.

Medenspiele 14.05/15.05.11

Am Wochenende verbuchten beide „Damen 40 Mannschaften“
einen Sieg !

Am Samstag startete die „1. Damenmannschaft 40“ in der 2. Verbandsliga, mit einem hohen 8:1 Sieg, gegen den Mettmanner TC 80 e.V.. Die Gäste traten nur mit 5 Spielerinnen an, so dass von vornherein das 6. Einzel und das 3. Doppel für die Breyeller Damen gewonnen waren. In den folgenden Einzeln setzte sich die Spielstärke der Nettetaler Damen durch. Sie gewannen alle Einzel recht deutlich und souverän. Lediglich ein Doppel ging verloren.

Die „Damen der offenen Klasse“ unterlagen in der Bezirksklasse B auswärts beim Hülser SV e.V. TA mit 2:7.

Besser machten es die „2. Damenmannschaft 40“ in der Bezirksklasse C, sie errangen einen knappen 5:4 Sieg beim Dülkener TC e.V..

Zuhause spielten die „Herren 55“ in der 2. Verbandsliga gegen den Buschhausener TC e.V.. Udo Ziehmann, Heinz Lenßen und Helmut Omsels gewannen ihre Einzel souverän in 2 Sätzen. Manfred Bist legte nach, mit einem Sieg im 3.Satz. Anschließend konnten im Doppel Manfred Bist und Helmut Omsels, sowie Heinz Lenßen und Manfred Scholz die Punkte für Union Nettetal holen: Endstand: 6:3.

In der Bezirksliga hatten es die „Herren 40“ schwer gegen TK Rot-Weiß Kempen e.V. Im Einzel konnten lediglich Stefan Windhausen und Volker Baumbach gewinnen. Beinahe hätte die Aufholjagd in den Doppeln geklappt. Doch das entscheidende 1. Doppel wurde knapp im 3. Satz im Match Tie-break mit 8:10 verloren. Am Ende hieß es 4:5.

1. Sieg in der Bezirksliga für die Herren 60

Die „Herren 60“ starteten am Dienstag mit einem knappen Sieg in die neue Saison. Nach den Einzeln stand es bereits 4:2.
Die spannenden Doppel brachten die Entscheidung und den 1. Sieg in der Bezirksliga. H. Linneweber und G. de Waal holten
den entscheidenden Punkt im Doppel, mit einem Sieg im Match Tie-Break im 3. Satz. Am Ende hieß es 5:4.

Medenspiele 07. und 08.05.11 Erfolgreiches Wochenende für die Herrenmannschaften!

Einen super Einstieg in die neue Medenspielsaison hatten die Herrenmanschaften.
Zunächst gewannen die „Herren 50“ auswärts gegen TUS Traudeutsch 07
Lank e.V. mit 6:3. Nach den Einzeln und 5 Match Tie-breaks stand es 3:3. Die
Doppelstärke machte sich bezahlt, denn sie gewannen anschließend alle 3 Doppel.
Die „Herren 40“ gewannen ebenfalls auswärts beim SV DJK Holzbüttgen mit
6:3. Hierbei gewannen Stefan Windhausen, Volker und Carsten Baumbach,
sowie Erik Christians jeweils ihre Einzel. Anschließend konnten sie noch zwei
weitere Doppel für sich entscheiden. Auch hier waren einige Spiele über den Match
Tie-break entschieden worden.
„Die Herren der offenen Klasse“ gewannen knapp mit 5:4 gegen DJK TUS 1889
e.V. St. Hubert.
„Die Damenmannschaft in der offenen Klasse“ spielte gegen den TV Vennikel 1912.
Hier gewannen Cora Christians, Sina Blaschke und Verena Winter jeweils ihre
Einzel, so dass es nach den Einzeln 3:3 stand. Nun setzte sich jedoch die Doppelstärke
der Gegner durch. Am Ende lautete das Ergebnis 4:5.
„Die 2. Damenmannschaft 40“ hatte es an diesem Wochenende, durch mehrere
verletzungsbedingte Spielerausfälle schwer, gegen den TC Traar.
Nach den Einzeln stand es bereits 1:5. Lediglich Ingried Lennartz konnte ihr Einzel
und anschließend auch auch ihr Doppel mit Dagmar Kleinschmidt an ihrer Seite
gewinnen. Der Endstand lautete 2:7.