Damen 50 gewinnen Lokalderby gegen TV Lobberich 5:4

2.VL: Damen 40 – TC Homberg Meiersberg 6:3
Damit hätte vor Spielbeginn wohl keiner gerechnet, dass die Damen von Union
nach den Einzel mit 4:2 führen würden. Sie zeigten sich in bester Spiellaune.
Die Einzelpunkte errangen Ruth Göttges (7:5, 3:6,11:9),
Barbara Winter (6:1, 6:0), Ulrike Klumpen (6:1, 6:1), sowie Susi Zillikens auch ganz
klar (6:1, 6:0). Diese Führung ließen sie sich in den Doppeln nicht mehr nehmen.
Durch eindeutige Siege in den Doppeln Göttges/Niehusmann (6:3, 6:2) und
Klumpen/Zillikens (6:0, 6:1). Das Doppel Bielig-Zillikens/Winter wurde leider
nach hartem Kamp im Match-tie break verloren.

BK B: Damen 50 – TV Lobberich 5:4
Im diesjährigen Lokalderby setzten sich die Damen von Union knapp mit 5:4
Punkten durch. Nach den Einzeln stand es 3:3 durch Einzelsiege von Gaby Kriegers
(5:7, 6:2, 11:9), Ingrid Lennartz (7:5,4:6, 10:4) und Rosi Joppen (6:1,6:0).
Nachdem das Doppel Kleinschmidt/Joppen (6:3,6:4) gewonnenen hatte, das erste
Doppel jedoch an die Gegner aus Lobberich ging, musste das 3. Doppel über den
Gewinn entscheiden. Überglücklich erkämpften hier Kriegers/Heinemann den
Gewinnpunkt im Match Tie Break (6:4,1:6, 10:8).

BK A: Herren 40 – Uedesheimer TV 5:4
Die Herren 40 spielten in Uedesheim und konnten knapp mit 5:4 gewinnen.
Die Einzel gingen an Stefan Windhausen (6:2, 6:3), Carsten Baumbach (7:6, 6:2,)
Josef Busch (6:0, 6:1), sowie Erik Christians (7:6, 6:1). Das Doppel
Windhausen/V. Baumbach (6:0, 6:2) machten den Sieg dann perfekt.

2.VL.: Herren 60 –BS Düsseldorf 4:5
Die Herren 60 verloren unglücklich mit 4:5 Punkten.
Nach den 4 gewonnen Einzeln von Heinz Lenßen(6:, 3:6, 10:4), Lambert Ridder (6:3,6:1),
Manfred Scholz (6:3, 6:3), Hans Gingter (6:3,4:6,11.9)
war der Endsieg zum Greifen nahe. Nur leider war der Kampfgeist der Gegner stärker,
denn diese gewannen alle 3 Doppel und somit auch das ganze Spiel mit 5:4 Punkten.

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert

Herren 40 sind auf Aufstiegskurs

2.VL: Damen 40 – Crefelder HTC 1:8
Beim Auswärtsspiel in Krefeld konnte lediglich Susi Zillikens ihr Einzel
glücklich im Match-Tie-break mit 10:8 Punkten gewinnen.
Bei zwei Doppeln hatten sie noch die Chance einen Punkt zu holen. Sie wurden
jedoch unglücklich im Match-Tie-break verloren. Am Ende hieße 1:8

BK C: Herren – TV 03 SG Krefeld 2 8:1
Die Herren mussten noch 3 Doppel vom letzten Spieltag am Samstag nachholen.
Sie gewannen alle 3 souverän und so hieß es am Ende 8:1

BK C: Herren – Tus St. Hubert 4:5
Am Sonntag mussten die jungen Herren dann zu Hause gegen St. Hubert ran.
Nach der ersten Runde mit Siegen in den Einzeln von Fabian Reinschlüssel (6:0, 7:6),
Etienne Niermann (6:3, 6:3), Leon Becker (6:0, 4:6, 10:8) hatte man die Hoffnung auf
einen Sieg. Die komplette 2 Einzelrunde ging an die Gegner, so dass die Doppel über den
Ausgang entscheiden mussten. Hier hatten die Gegner am Ende das Glück auf Ihrer
Seite, denn sie gewannen das entscheidene Doppel knapp im Match-Tie-break.
Somit ist der Traum vom Aufstieg für die Herren von Union für dieses Jahr geplatzt.

BK A: Herren 40 – TC Schiefbahn 5:4
So spannend, wie ein Krimi war das vorgezogene Endspiel um den diesjährigen
Aufstieg in die Bezirksliga, als die beiden Tabellen Ersten aufeinander trafen.
Ausgeglichen nach Punkten (3:3) war es nach Beendigung der Einzel. Hier
siegten Stefan Windhausen (6:3,7:6), Volker Baumbach (6:1, 6:4),
Carsten Baumbach (6:4,6:4). Nun war Nervenstärke in den Doppeln gefragt.
Das 3. Doppel ging relativ schnell verloren, dafür setzte sich unerwartet das
1. Doppel S. Farkas/V. Baumbach mit 6:4, 6:2 durch. Nun lag die Entscheidung im
2. Doppel. St. Windhausen/C. Baumbach behielten die Nerven und holten den
Endsieg, in dem sie 6:2, 7:6 gewannen. Die Zuschauer waren begeistert, denn sie
hatten spannende und kampfbetonte Spiele gesehen.

2.VL.: Herren 60 – BW Wickrath 5:4
Die Herren 60 sicherten sich am Wochenende mit einem knappen 5:4 Sieg
den Klassenerhalt. In den Einzeln gewannen Udo Ziehmann (6:4, 6:1),
Lambert Ridder (4:6,6:2, 10:5), Hans Gingter (6:3, 6:2).
Anschließend erkämpften sie den Sieg, in dem sie noch 2 Doppel für sich
entscheiden konnten.

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert

Erfolgreiches Wochenende für die Herrenmannschaften von Union

2.VL: Damen 40 – TC Gruiten 3:6
Bei brütender Hitze kämpfte man nicht nur gegen den Gegner, sondern
auch gegen die Hitze an. Gabi Niehusmann profitierte davon , denn ihre
Gegnerin kam gegen die Hitze nicht an und gab deshalb Mitte des ersten Satzes auf.
Susi Zillikens und ihre Gegnerin lieferten sich dagegen eine 3 stündige Hitzeschlacht,
jeder Satz wurde jeweils erst im Tie-break entschieden. Am Ende hatte die Gegnerin
aus Gruiten das Glück auf Ihrer Seite und gewann mit 13:11 den Match-Tie-break.
Ruth Göttges mußte ihr Einzel im ersten Satz nach Verletzung aufgeben.
Im Doppel glänzten dann noch einmal die Schwestern Katja Bielig Zillikens/Susi
Zillikens nach einem spannenden Spiel mit einem 2 Satz Sieg. Das 3. Doppel
Angela Friedhoff/Kordula Stachelhaus konnten das 3. Doppel klar für sich entscheiden.

BK B: Damen 50 – TG Brüggen 2:7
Bei den Damen 50 konnten lediglich Dagmar Kleinschmidt und Ingrid Lennartz
ihre Einzel jeweils mit 6:4,6:4 gewinnen. Steffi Terstappen und Susi Gaus hingegen
verloren ihre Einzel unglücklich im Match-tie-break.
BK C: Herren – TV 03 SG Krefeld 2
Aufgrund der Gewitter und des starken Regens wurde das Spiel von morgens
auf nachmittags verschoben. Die Herren von Union zeigten sich dann in bester
Spiellaune und liegen nach den Einzeln mit 5:1 Punkten vorne, so dass sie bereits
gewonnen haben. Danach wurde das Spiel abgebrochen und die Doppel werden noch
zu einem späteren Zeitpunkt nachgeholt.

BK A: Herren 40 – CTC Krefeld 2 9:0
Die Herren 40 traten in Krefeld gegen einen Ersatz geschwächten
Gegner an und gewannen klar mit 9:0 Punkten.
Damit sicherten sie sich wichtige Punkte für den erstrebten Aufstieg.

2.VL.: Herren 60 – TC Wülfrath 6:3
Die Herren 60 machten gestern den ersten Schritt in Richtung Klassenerhalt,
in dem sie nach hart umkämpften Spielen mit 6:3gewannen.
In den Einzeln siegten Udo Ziehmann (7:6, 6:3), Manfred Bist (6:2, 1:6, 10:8)
Lambert Ridder (6:2,6:2)Anschließend zeigten sie ihr Doppelstärke und
gewannen alle 3 Doppel. Wie hart umkämpft das 1. Doppel war zeigt, dass es
3 Stunden gedauert hat.

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert

Die Herren 40 starten mit einem 6:3 Sieg in die neue Saison

2.VL: Damen 40 – Club am Rhein 0:9
Die Damen 40 hatten im ersten Spiel die Absteiger aus der 1. VL des Vorjahres
zu Gast. Diese waren in bester Spiellaune, so dass die Damen von Union
chancenlos mit 0:9 unterlagen.

BK B: Damen 50 – TG Neuwerk e.V. 3:6
Beim ersten Auswärtsspiel in Neuwerk erkämpften sich die Damen 50
3 Punkte. Susi Gaus konnte an diesem Tag ihr Einzel und ihr Doppel
zusammen mit Gaby Kriegers gewinnen. Stephanie Terstappen und Helga
Walter gewannen ihr Doppel knapp im Match-Tie-break. Dagmar Kleinschmidt
war der Pechvogel des Tages. Sie verlor ihr Einzel und ihr Doppel jeweils
knapp im Match-Tie-break.

BK A: Herren 40 – SV Rosellen 6:3
Ihren ersten Sieg der Saison verbuchten die Herren 40 in Rosellen mit 6:3.
In den Einzeln erkämpften Sandor Farkas (1:6, 6:4,12:10), Stefan Windhausen (7:5, 6:2),
Volker Baumbach (6:2, 6:2), die ersten Punkte .
Anschließend demonstrierten sie ihre Doppelstärke und gewannen alle
3 Doppel.

2.VL.: Herren 60 – TC Kellen e.V. 1:8
Trotz harten Kampfes unterlagen die Herren 60 von Union ihrem
starkem Gegner mit 1:8 Punkten. Lediglich Hans Gingter (6:7, 6:2, 10:4)
konnte den Ehrenpunkt erzielen.

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert

Kids in action, 11.3.2017, 11h-15h, Sporthalle Hölle West, Kaldenkirchen

Der Stadtsportverband Nettetal e.V. und seine Vereine laden mit Unterstützung des KreisSportBundes Viersen alle Grundschulkinder der Stadt über die Schulen ein. Die Sportvereine und der Stadtsportverband Nettetal die Vielfalt der Sportlandschaft und zeigen: SPORT & BEWEGUNG machen einfach Spaß.
KIDS IN ACTION hilft dabei, anhand von Eignung und Neigung neue Lieblingssportarten zu entdecken. Alle Sportarten können nach Belieben kostenfrei ausprobiert werden, so auch Tennis mit Union Nettetal.
Mehr Infos im Flyer oder auch als Poster.

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert

Skat und Tuppen: Neue Meister beim SC Union Nettetal

Spannende Spiele und eine großartige Stimmung herrschte beim
gut besuchten Skat- und Tuppturnier der Tennisabteilung des SC Union Nettetal.
Beim Tuppen konnte der Vorjahressieger Heribert Dols seinen Titel nicht
verteidigen und wurde mit 61 Punkten guter Zweiter. Souveräner Tuppmeister
wurde Neueinsteiger Walter Voß mit 65 Punkten. Den dritten Plätz erkämpfte
sich Volker Baumbach mit 59 Punkten.
Überraschungssieger beim Skat wurde Leo Beskes in drei guten Runden und
1666 Punkten. Mit einer Rekordschlußrunde konnte der Vorjahreszweite Helmut
Christians seinen Platz mit 1554 Punkten verteidigen. Dritter wurde der Vorjahressieger
Hermann Elbertz.
Die Siegerehrung wurde vom Turnierleiter Nils Christians vorgenommen. Er bedankte
sich beim Serviceteam Andrea und Cora für die tolle und zügige Bedienung.

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert

Skat und Tuppturnier im Tennisclubhaus des SC UNION Nettetal

Die Tennisabteilung veranstaltet für alle kartfreudigen Mitglieder, Freunde und Bekannte
ihr Skat und Tuppturnier am Freitag, den 28.10.2016 – Beginn 19:00 Uhr im Tennisklubhaus.
Die Startgebühr beträgt 5 Euro.
Anmeldungen nimmt Helmut Christians – Telefon 02153/70534 – E-Mail: christians.helmut@arcor.de entgegen.

Platzanlage: Lobbericher Str. 69, 41334 Nettetal

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert

Die neuen Klubmeister 2016

img_5386

Am letzten Wochenende trafen sich die Breyeller Tennis begeisterten zur Ermittlung
ihrer Klubmeister. Bei schönem Spätsommerwetter wurden die Meister und
Zweitplatzierten wie folgt ermittelt:

Junioren, AK 3 -4
Finale: Maximilian Zündel – Jan-Henrik Serafin
Ergebnis: 0:6, 0:6,
Die Stars von morgen konnte man am Samstag Nachmittag im Endspiel
bewundern. Nach einem schönen Spiel gewann Jan-Henrik Serafin.
img_5330

Junioren, AK 1 – 2
Finale: Jan Bünder – Luis Freiheit
Ergebnis: 6:4, 1:6, 7:6
Ein hart umkämpftes Spiel endete am Ende glücklich für Jan Bünder.
img_5335

Damen, Doppel
Finale: G. Niehusmann/D. Kleinschmidt – A.Friedhoff/R.. Joppen
Ergebnis: 6:1, 6:1
Das Doppel Niehusmann/Kleinschmidt setzte sich klar in 2 Sätzen durch.
img_5322

Herren Einzel offene Klasse
Finale: Stefan Windhausen – Fabian Reinschlüssel
Ergebnis: 1:6, 6:3, 7:6
Im 1. Satz dominierte Fabian Reinschlüssel das Spiel. Anfang des 2. Satzes verletzte er
sich, spielte zwar weiter, aber konnte nicht an den ersten Satz anknüpfen und verlor so
unglücklich im Match-Tie-break.
img_5300

Herren Einzel 55
Finale: Heinz Lenßen – Udo Ziehmann
Ergebnis: 6:1, 3:6, 6:7
Hart umkämpft war dieses Herren Einzel, welches Udo Ziehmann am Ende
glücklich für sich entscheiden konnte.
img_5290

Herren, offene Klasse, Doppel
Finale: B. Bosseler/St. Windhausen – E. Niermann/K. Roegels
Ergebnis: 6:3, 2:6, 6:7
Hier schafften es die jungen Herren sich erstmals gegen die ältere Generation durchzusetzen.
img_5341

Herren Doppel 50
Finale: H.Lenßen/N. Neumann – U. Ziehmann/ G. Kall
Ergebnis: 6:0, 6:3

Mixed, offen
Finale: R.Göttges/St. Windhausen – G.Niehusmann/T. Kammann
Ergebnis: 6:2, 7:5
Das Team Göttges/Windhausen konnten nach einem spannenden Spiel, den
Klubmeistertitel erfolgreich verteidigen.
img_5293

Die Zuschauer sahen schöne, faire und spannende Endspiele. Für einen gelungenen
Abschluss und gute Stimmung sorgte DJ Thorsten und der Vergnügungsausschuss
mit guter Musik und einem leckeren Buffet.

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert

Union verteidigt den Stadtmeistertitel

Bei heißem Sommerwetter fanden die diesjährigen Mannschafts-Stadtmeisterschaften statt.Die Hitze machte einigen Spielern zu schaffen.
IMG_5196

Es kam zu folgenden Spielpaarungen:
Damen: Halbfinale
TSV Kaldenkirchen gegen TC Hinsbeck; Ergebnis: 10:2
Offen 9:5 30er 9:1 40er 9:4 50er 9:4 Doppel1 9:5 Doppel 2 8:9
Damen: Halbfinale
SC Union Nettetal gegen TV Lobberich; Ergebnis: 12:0
Offen 9:2 30er 9:1 40er 9:1 50er Doppel1 9:0 Doppel2 9:0
Endspiele:
Damen: SC Union Nettetal gegen TSV Kaldenkirchen;Ergebnis: 12:00
Offen 9:5 30er 9:0 40er 9:5 50er 9:4 Doppel1 9:0 Doppel2 9:0

Zum Gewinnerteam gehörten :
Gaby Niehusmann, Dagmar Kleinschmidt, Ruth Göttges, Katja Zillikens, Susi Zillikens,

Am Ende gewannen die spielstarken Damen vom SC Union Nettetal ungeschlagen den
Stadtmeistertitel. Schade ist, dass der Gastgebende Lobbericher Verein, der
4 Damenmannschaften gemeldet hat, nicht in der Lage war, eine komplette Mannschaft
für die Spiele zur Verfügung zu stellen.

Herren: Halbfinale
SC Union Nettetal gegen TV Lobberich; Ergebnis: 10:2
Offen 7:9 30er 40er 9:8 50er 9:7 Doppel1 9:5 Doppel2 9:5
TSV Kaldenkirchen gegen TC Hinsbeck; Ergebnis 12:0
Offen 9:0 30er 9:0 40er 9:0 50er 9:1 Doppel1 9:0 Doppel2 9:0
Herren: SC Union Nettetal gegen TSV Kaldenkirchen; Ergebnis: 10:2
Offen 9:1 30er 9:0 40er 0:9 50er 9:4 Doppel1 9:2 Doppel2 9:0
Stadtmeister 2016 SC Union Nettetal
Fabian Reinschlüssel, Volker Baumbach, Stefan Windhausen, Udo Ziehmann, Etienne Niermann,

Platz 3 bei den Damen und Herren, wurde auf Grund der großen Hitze nicht mehr ausgespielt.
Im Halbfinale Union gegen Lobberich stand es nach den Einzeln 2:2 . Die Doppel
gewannen die Herren von Union nach spannenden Spielen. Vom Hinsbecker Verein
trat kein Herren Team an.
SC Union Nettetal verteidigt damit auch den Vereinspokal.
Ruth Göttges und Volker Baumbach Mannschaftsführer vom SC Union Nettetal konnten auch in diesem Jahr, von der Turnierleitung SSV Fachwart Alfred Thönnissen, die Pokale in Empfang nehmen.

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert

Stadtmeisterschaften 2016 Erwachsenen Mixed + Jugend.

Liebe Tennisfreunde, bei Sonnenschein und angenehmen Temperaturen fanden auf der Tennisanlage vom TSV Kaldenkirchen die diesjährigen Tennis-Stadtmeisterschaften der Jugend, sowie die Mixed Spiele der Senioren statt. Die vom Stadtsportverband Tennisfachwart Alfred Thönnissen Union geleitete Auslosung ergab folgende Paarungen:

Senioren Mixed
Halbfinale: Hinsbeck gegen Kaldenkirchen – SC Union Nettetal gegen TV Lobberich
Der TSV Kaldenkirchen besiegte den TC Hinsbeck mit 9:6 und 9:1.
Der SC Union Nettetal besiegteden TV Lobberich mit 9:3 und 9:7.

So bestritten der SC Union Nettetal und der TSV Kaldenkirchen das Endspiel,
Lobberich und TC Hinsbeck spielten um Platz 3.
Nach spannenden und fairen Spielen gewann SC Union Nettetal das Endspiel mit 9:3 und 9:4 und wurde Mixed Tennis Stadtmeister 2016. Für Union spielte; Katja Bielig-Zillekens mit Etienne Niermann ,Gaby Niehusman mit Volker Baumbach.
IMG_5200

Den 2. Platz belegte der TSV Kaldenkirchen, in der Besetzung Mariane Overrath – Jonas Reinecke, Ulrike Klumpen – Johannes Klumpen.
Der 3. Platz ging an den TV Lobberich, die gegen TC Hinsbeck 9:0 9:0 gewannen. Für den TV Lobberich spielten; Sabine Houben, Angelika Fritsche, Sandra Schmitz, Daniela Gartz, Carsten Czechay, Ralf Knappe, Jörg Jansen.
Den Platz 4 belegte TC Hinsbeck, in der Besetzung: Anette Fassokhzadi – Josef Klingen, Anke Wolvers – Jakob Weyers.

Jugend Stadtmeisterschaften
Der bei der Jugend neu ausgearbeitete Spielmodus wurde von allen Teilnehmern, als ein Erfolg gewertet. Neu ist, dass alle Vorrunden und Endspiele an einem Tag gespielt wurden. Das war beim Veranstalter und bei den Zuschauern gut angekommen.
Stadtmeister 2016 Mädchen AK1 Dana v.d. Heyden TC Hinsbeck
Stadtmeister 2016 Mädchen AK2 Antonia Wolvers TC Hinsbeck
Stadtmeister 2016 Jungen AK5 Theo Hoftych TC Hinsbeck
Stadtmeister 2016 Jungen AK4 Benedikt Schroers TV Lobberich
Stadtmeister 2016 Jungen AK2 Jonas Reinecke TSV Kaldenkirchen
Stadtmeister 2016 Jungen AK1 Pascal Nabers TC Lobberich

Die Ehrung der Mixed Stadtmeister wurde von Rainer Lutz (Vorstand des Stadtsportverband Nettetal) und Alfred Thönnissen durchgeführt. Alle Teilnehmer waren mit der Bewirtung das TSV zufrieden. Ein Dank an alle Helfer.

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert